Pflege gestalten!

  • Alternativen kennen
  • Handlungsfähig sein
  • Entscheidungen treffen

Referenzen

ZDF Sendung "sonntags

Link zur Sendung (vollständige Version)
Klicken Sie unterhalb des Videos auf Pflegekurs um den Filmbeitrag anzuschauen.

Tagesspiegel
Die Ansprechpartnerin, wenn Eltern älter werden (MITARBEITER DER WOCHE )

AOK Nordost, Bereich Prävention, Pallasstraße 25, 10957 Berlin

AOK Nordost, Projekt „Sturzprävention in stationären Einrichtungen“, Potsdamer Straße 20, 14513 Teltow

AOK Nordost, GBL Pflegestützpunkte (P4/2), 14456 Potsdam

AOK Pflege Akademie, Dr. K. Graffmann-Weschke, 14456 Potsdam

Adler Apotheke, Teltower Damm 31, 14169 Berlin

Berliner Stadtreinigungsbetriebe BSR, Ringbahnstraße 96, 12103 Berlin

Berliner Verkehrsbetriebe BVG, Personalmanagement, Holzmarkstraße 15-17, 10179 Berlin

Freie Universität Berlin, Weiterbildungszentrum, Otto-von-Simson-Str. 13, 14195 Berlin

FernUniverität in Hagen, Dezernat 3.3 Organisations- und Personalentwicklung, Universitätsstraße 11, 58084 Hagen

GESOBAU AG, Wilhelmsruher Damm 142, 13439 Berlin

Europa Universität Viadrina, Große Scharrnstraße 59, 15230 Frankfurt (Oder)

Humboldt Universität zu Berlin, Berufliche Weiterbildung, Ziegelstraße 10, 10117 Berlin

Hotel OTTO, Knesebeckstraße 10, 10625 Berlin

Kontaktstelle PflegeEngagement Treptow- Köpenick, Friedenstr. 15, 12489 Berlin

Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gesellschaft, Robert-Rössle-Straße 10, 13125 Berlin-Buch

Pflege in Not, Bergmannstraße 44, 10961 Berlin


Zitate von TN, die einen Vortrag oder Workshop besucht haben:

"Sehr geehrte Frau Theis,
vielen Dank für Ihren interessanten und kurzweiligen Vortrag gestern. ich konnte für mich sehr viele Anregungen und Tipps mitnehmen. Sie haben das wirklich toll gestaltet und humorvoll vorgetragen. Auf jeden Fall so, dasss man eigentlich Lust auf mehr bekam, obwohl es eher ein herausforderndes Thema ist.Herzliche Grüße und vielen Dank." Juni 2014

"Sehr geerhrte Frau Theis!
Alle Mitarbeiter, die ich auf das Seminar angesprochen habe, bescheinigten mir, dass es sehr gut war.
Ihre sehr angenehme und kommunikative Art sind super angekommen. Als sehr positiv wurde auch eingeschätzt, dass Sie aus eigenen Erfahrung berichtet haben.
 An mich wurde die Bitte geäußert, dieses Seminar zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal zu wiederholen.

" Juni 2015

"Liebe Frau Theis,
ich möchte mich herzlich bei Ihnen bedanken für die guten Worte, den Trost und die sehr hilfreichen Informationen.
Meine Mutter ist am 3. Advent friedlich daheim eingeschlafen. Wir haben sie in Ihren letzten Tagen liebevoll gepflegt und ihr beigestanden. Auch dank Ihnen waren wir vorbereitet und haben so manches besser verstanden und leichter zu nehmen gewußt. Mein Vater und ich sind dankbar und wünschen Ihnen ein gesundes und glückliches Jahr 2016." Dezember 2015

"Liebe Frau Theis,
ich möchte Ihnen gern die sehr positive Auswertung der teilnehmenden Kolleginnen und Kollegen, in anonymer Form, schicken. So viel Begeisterung und eine so umfassende Rückmeldung hatte ich selten. Ich bin erstaunt, wie viele aus der Runde selbst pflegende Angehörige haben, obwohl sie sich nicht zu erkennen gegeben haben in der Runde.
Vielen Dank noch einmal, beste Grüße..." Februar 2016

"Hallo Frau Theis,
auf diesem Weg möchte ich mich noch einmal herzlich bei Ihnen bedanken. Die Seminare die Sie angeboten haben, besonders das zum Thema Sterben hat mir in der Vergangenheit sehr geholfen. Auch Ihr Tipp um den Hospizplatz zu kämpfen hat gefruchtet. So konnte meine Mutter noch zwei schöne Monate im Hospiz in Pankow verleben, auch wenn die letzten Wochen mich wahrscheinlich mehr Kraft gekostet haben als sie. Danke dafür, dass ich durch Ihre Vorträge vorbereitet war auf das, was dann kam. Meine Mutter ist am 10.07.2017 verstorben und ich war da." August 2017